Baufinanzierungs-News:

+++ Commerzbank AG mit neuem Baufi-Produkt +++ ING-DiBa mit Abschlag für Volltilger von bis zu 0,2% +++ Allianz mit Abschlag auf Volltilger von bis zu 0,1% +++ Commerzbank AG mit Abschlag auf Schnellauszahler +++ CE-Baufinanz übernimmt Grundbuchkosten von bis zu 100 EUR bei erfolgreicher Vermittlung an bestimmte Bankpartner +++

Stand: 16.08.2018

Der Finanzierungsablauf

Für den Finanzierungsablauf gilt:
“Auf den richtigen Finanzierungsberater kommt es an.”

Haben Sie den richtigen Finanzierungsberater an Ihrer Seite und ist dieser unabhängig, kompetent, gut qualifiziert und vertrauenswürdig, so wird Ihnen dieses den Weg zur optimalen Baufinanzierung deutlich erleichtern. Aus diesem Grund empfehlen wir Folgendes: Stellen Sie eine kostenlose und unverbindliche Finanzierungsanfrage über unsere Website, denn unsere Berater verfügen allesamt über die oben genannten Qualifikationen.

Nachfolgend haben wir Ihnen einmal den klassischen Finanzierungsablauf dargestellt:

1. Unverbindliche Kontaktaufnahme zum Baufinanzierungsberater

Nachdem Sie eine unverbindliche Finanzierungsanfrage über unsere Website gestellt haben, meldet sich einer unserer Baufinanzierungsberater telefonisch bei Ihnen. Unsere Baufinanzierungsberater verfügen über einen weitreichenden Erfahrungsschatz im Bereich der Immobilienfinanzierung und agieren dabei jeweils bankenunabhängig. Die Finanzierungsberatung ist für Sie stets kostenlos.

2. Erstkontakt – innerhalb von 24 Stunden

Die erste Kontaktaufnahme des Baufinanzierungsberaters findet grundsätzlich innerhalb von 24 Stunden nach Ihrer Finanzierungsanfrage auf unserem Internetportal statt. Während des Erstkontakts bespricht der Baufinanzierungsberater mit Ihnen Ihr Vorhaben und je nach Bedarf auch einen ersten Finanzierungsaufbau.

3. Selbstauskunft aufnehmen

Der Baufinanzierungsberater wird im nächsten Schritt mit Ihnen gemeinsam eine Selbstauskunft aufnehmen. Die Selbstauskunft enthält Informationen über Ihr Vorhaben, Ihre Einkommenssituation sowie die Vermögensverhältnisse und eventuelle Verbindlichkeiten.

4. Konditionenvergleich – erste Anfragen stellen

Um abschließend bewerten zu können, welche Bank oder welches Kreditinstitut für Ihren Finanzierungswunsch optimal geeignet ist, wird der Baufinanzierungsberater nun Kontakt zu unterschiedlichen Kreditinstituten aufnehmen.

5. Baufinanzierungsunterlagen

Ab diesem Punkt benötigt der Baufinanzierungsberater von Ihnen weitere Unterlagen wie Einkommensnachweise, Steuerbescheide, ein Exposé (falls vorhaben), eine Baubeschreibung sowie eine Kopie Ihres Personalausweises. Welche Unterlagen Ihr Berater von ihnen genau benötigt, wird er Ihnen im Gespräch mitteilen.

6. Finanzierungsannahme

Ist die optimale Baufinanzierung für Sie gefunden, so gilt es, das Finanzierungsangebot anzunehmen bzw. die Bankunterlagen zu unterschreiben. Dies erfolgt je nach Bank/Kreditinstitut auf unterschiedliche Weise. Manche Banken/Kreditinstitute bestehen darauf, dass die Unterlagen in Ihren Räumlichkeiten gegengezeichnet werden, andere Unterschriften können beispielsweise heute bereits per Postident-Verfahren geleistet werden.

7. Feedback an uns

Wir würden uns sehr über ein Feedback von Ihnen freuen. Was uns besonders interessiert, ist, ob Sie mit unserer Internetseite und der anschließenden Beratung zufrieden waren.